Contao SEO - 16 Tuning-Tipps für die Suchmaschinenoptimierung

Mathias Arzberger

Die Position deiner Contao Website in den Suchmaschinen verbessern

Du möchtest die Positionierung deiner Internetseiten verbessern? Dann solltest du diese 16 Tuning-Tipps kennen und einsetzen. Selbst wenn du kein Spezialist für Suchmaschinenoptimierung bist, kannst du vieles selbst unternehmen, um deine Website in eine Top-Position zu bringen.

Suchmaschinenoptimierung - 16 Tuning-Tipps, wie du die Position deiner Contao Website in den Suchergebnissen verbesserst

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Suchmaschinenoptimierungen: On- und Off-page. Die On-page-Optimierung umfasst alle Maßnahmen, die du selbst vornehmen kannst, wie z.B. die Optimierung deiner Inhalte oder des HTML-Codes. Auf die Off-Page Optimierung jedoch hast du wenig bis keinen direkten Einfluss. Hierzu zählen zum Beispiel Verweise/Links von anderen Internetseiten zu deiner Website. Das heißt, am effektivsten ist es, mit der On-Page-Optimierung zu beginnen.

Wie das geht, zeigen die folgenden Tricks und Kniffe für ein besseres Ranking deiner Homepage:

Zunächst einmal musst du festlegen, welcher Suchbegriff für dich der wichtigste ist. Wobei wir schon bei Tipp Nummer 1 wären:

Tipp 1

Optimiere jede Seite nur auf einen, maximal zwei Suchbegriffe.

Du erhöhst damit automatisch die Chance, dass deine Internetseite für diesen Suchbegriff viel besser indiziert wird. Doch VORSICHT: Optimiere nicht all deine Seiten auf ein und dasselbe Suchwort! Du machst dir sonst selbst Konkurrenz. Ziel soll sein, dass die Suchmaschine genau diese eine Seite findet, welche für dein Keyword optimiert ist. Für die folgenden Tipps haben wir uns das Suchwort „Contao SEO“ vorgenommen.


Tipp 2

Gib jeder Seite einen eigenen, aussagekräftigen Titel.

Warum? Weil der Titel deiner Internetseite von den Suchmaschinen sehr hoch bewertet wird. Deshalb kann ein gut durchdachter Titel schon die halbe Miete für eine hohe Positionierung sein. Natürlich sollte auch das Suchwort in deiner Titelzeile vorkommen und zwar möglichst am Anfang.

Schlecht:

<title>Herzlich willkommen bei Firma XYZ</title>

(Damit kann die Suchmaschine auf der Suche nach „Contao SEO“ nichts anfangen.)

Schon besser:

<title>5 Tipps wie Sie am besten Contao SEO optimieren</title[gt]

Gut:

Contao SEO für Profis: Die 5 besten Contao-SEO-Tipps</title>

(Hier steht das Schlüsselwort ganz vorne und kommt zweimal vor.)


Tipp 3

Gliedere deine Inhalte systematisch durch Überschriften.

Und zwar am besten mittels korrekter Verwendung von HTML-Überschriften <h1>, <h2>, <h3>... und nicht etwa durch einfaches Fettschreiben. Somit erkennt nicht nur die Suchmaschine wichtige Inhalte besser, sondern auch deine Nutzer können diese einfacher erfassen.

Schlecht:

<p style="font-size:2em;"><strong>Meine Überschrift</strong></p>

Viel besser:

<h1>Contao SEO ist sehr beliebt</h1>
<p>Hier steht dann Ihr Text zur ersten Überschrift.</p>
<h2>Contao SEO-Tipps</h2>
<p>Nutze Überschriften, Strukturiere die Inhalte,...</p>
<h3>Contao SEO nicht nur für die Suchmaschine</h3>
<p>Auch deine Besucher lieben Contao SEO!</p>


Tipp 4

Benutze CSS, um dein Suchmaschinen-Ranking zu optimieren.

Halte deinen HTML-Code so schlank wie möglich und formatiere alles per CSS (Cascading Style Sheets). 99% eines Layouts lassen sich hierüber bequem verändern. So bleibt dein HTML-Code übersichtlich und das Verhältnis zwischen HTML und eigentlichem Inhalt zugunsten deines Inhalts entschieden. Das liebt jede Suchmaschine.

Dieses Beispiel zeigt, wie deine Überschriften (<h1>, <h2> und <h3>) fettgedruckt werden und verschiedene Schriftgrößen bekommen.

<style>
h1, h2, h3 {font-weight: bold} /* Fettdruck für h1-h3*/
h1 {font-size: 1.8em} /* Schriftgröße für das H1-Element*/
h2 {font-size: 1.6em} /* Schriftgröße für das H2-Element */
h3 {font-size: 1.4em} /* Schriftgröße für das H3-Element */
</style>

Wende diese Technik auch auf alle anderen Tags (Elemente im HTML, <p>, <a>, <ul>, <li>) an.


Tipp 5

Hebe dein Suchwort möglichst oft hervor und wiederhole es häufig.

Verwende dein Suchwort gleich im ersten Teil deines Textes und wiederhole es so oft, dass es ca. 5-15% des Inhaltes ausmacht. Aber übertreib es nicht.

Beispiel:

<p>Du benötigst <strong>Contao SEO</strong>?
Dann solltest du die<em>Contao SEO</em>-Tipps kennen,
bevor du eine <u>Contao SEO</u> Agentur beauftragst.</p>

Oberstes Kriterium ist immer, dass dein Text einfach und flüssig zu lesen ist. Deshalb: Schreibe deine Texte zuerst für den Leser, dann für die Suchmaschine. Was bringt es dir, wenn man auf deiner super optimierten Website landet, der Leser aber mit deinem suchmaschinenoptimierten Stolper-Text nichts anfangen kann und wieder weg ist?!


Tipp 6

Optimiere deine Metatags.

Metatags sind zusätzliche Informationen zu deiner Website, die für den Betrachter zum Teil unsichtbar sind - von einigen Suchmaschinen oder Plattformen aber sehr wohl gelesen und ausgewertet werden. Sie sollen bei der Indizierung und weiteren Beschreibung von Startseite und Unterseiten helfen. Von diesen Metatags gibt es eine ganze Reihe. So kannst du z.B.  ein Open Graph Image hinterlegen und deine Webseite auf Social-Media-Plattformen, wie Facebook mit einem Vorschaubild präsentieren.

Ein Praxis-Beispiel für den Quellcode:

<meta property="og:image" content="https://pdir.de/assets/contao-seo.png">


Tipp 7

Der Description-Metatag ist der Wichtigste.

Er wird in der Regel als Text in den Suchergebnissen der Suchmaschinen angezeigt, wenn der Suchbegriff sowohl im Metatag als auch im <body>-Text deiner Seite steht.

In unserem Beispiel könnte er lauten:

<meta name="description" content="Contao SEO - 16 Tuning-Tipps für deine Website." />


Tipp 8

Erleichtere den Suchmaschinen das Finden durch Keywords.

Lange Zeit war dies der Geheimtipp - inzwischen wird der Keywords-Metatag von Google beispielsweise überhaupt nicht mehr beachtet. Was nicht heißt, dass du ihn ebenfalls missachten solltest - man weiß ja nie, wer sonst noch sucht... Zudem ist das Keywords-Attribut perfekt für Tippfehler. Ja, die Leute vertippen sich sehr oft. Die Anzahl der Ergebnisse bei Vertippern ist oft viel geringer als beim richtig geschriebenen Begriff. Es wäre doch genial, wenn die Besucher:innen dann direkt zu dir kommen, bevor ihnen auffällt, dass sie sich vertippt haben ;) Siehst du den Tippfehler?

Beispiel:

<meta name="keywords" content="Contao, SEO, Contai, Comtao, Suchmaschinenoptimierung" />


Tipp 9

Nutze suchmaschinenoptimierte URLs.

Die URL ist die Adresse, unter welcher eine spezielle Seite aufrufbar ist. Sie ist dabei nur der Teil der Adresse hinter der Domain und beschreibt den Pfad zur aktuellen Datei.

Beispiel:

Wenn die URI (komplette Adresse): https://pdir.de/mein-artikel/ lautet, dann ist die spezielle URL: /mein-artikel/

Wenn nun Suchmaschinen das Schlüsselwort in deiner URL finden, kann auch das zu einer besseren Positionierung führen.


Schlecht:

/index.php?foo=contao+seo&bar=contao&id=17 (Hinter diesem Gewirr verbirgt sich die Contao-SEO-Seite)

Besser:

/contao-seo/

Deshalb:

Sorge dafür, dass deine Schlüsselwörter auch in den URLs vorkommen und benutze nur folgende Zeichen: a-z, A-Z, 0-9, und -. Am besten auch noch ohne die Großbuchstaben.

Hier ein Beispiel für einen Artikel mit dem Titel „Die 3 besten Tipps für Contao SEO im Überblick“:

URL: /blog/3-tipps-fuer-contao-seo-im-ueberblick/

Diese URL ist optimal, wenn jemand nach folgenden Begriffen sucht: „Tipps Contao SEO“, „Überblick Contao SEO“, „Contao SEO“, etc.

Werden deine Seiten durch ein Skript aus einer Datenbank generiert, achte besonders darauf, dass das Skript keine sog. Session IDs an die URL anhängt. Dies wird bei Contao bereits in den Standardeinstellungen berücksichtigt.


Tipp 10

Halte deine Seiten "klein".

Schaffe relevante Inhalte - kein Geschwafel oder überflüssige Bilder und Videos. Suchmaschinen lieben kleine Seiten mit einer Dateigröße zwischen 10-50 KiloByte. Sauber in
HTML-programmiert sind das 300 bis 1.800 Wörter. Versuche innerhalb dieser Spanne zu bleiben. Davon profitieren auch deine Leser: Die Seite lädt dann wesentlich schneller und sie müssen sich nicht erst durch unübersichtliche Inhalte käpfen.


Tipp 11

Schlüsselwort möglichst weit vorne im HTML-Quelltext.

Suchmaschinen bewerten deine Suchwörter unter Umständen höher, wenn sie im Seitenquelltext möglichst früh auftauchen. Dies erreichst du z. B. mit speziellen CSS-Positionierungstechniken. So ist es z.B. von Vorteil, wenn der tatsächliche Seiteninhalt (z.B. der Artikeltext selbst) im Quellcode vor der Navigation, Kopfzeile usw. steht.

Beispiel für eine optimale Gliederung - hier ein auf das Wesentliche beschränkte 3-Spalten-Layout:

<body>
<div id="inhalt">
Suchmaschinenrelevanter Inhalt, Text, Artikel, Keywords
</div>
<div id="zusatz-inhalt">
Zus&auml;tzliche Inhalte, z.B. f&uuml;r die rechte Spalte
</div>
<div id="navigation">
Hauptnavigation in der linken Spalte
</div>
<div id="kopfleiste">
Logo, Kopf, Navigation,...
</div>
<div id="fussleiste">
Copyright-Vermerk, Impressum,...
</div>
</body>

Du siehst: der suchmaschinenrelevante Inhalt befindet sich ganz oben im HTML-Code. Durch spezielle CSS-Anweisungen ist es jetzt möglich, Navigation und Kopfleiste optisch über die Spalte mit dem Inhalt zu positionieren.Die Vorteile hierbei:

  1. Dein Besucher sieht ein ganz normales Layout – vom Kopfbereich bis zur Fußzeile.
  2. Die Suchmaschine erkennt sofort die verschiedenen Bereiche in der für das Ranking optimalen Reihenfolge.

Diese CSS-Techniken sind allerdings nicht ganz trivial. Eine ausführliche Behandlung würde hier leider den Rahmen sprengen (vielleicht schreiben wir hierzu auch mal einen Blogartikel oder du fragst uns einfach :)


Tipp 12

Setze Links zu anderen Websites richtig.

Du möchtest auf themenrelevante Webseiten verlinken? Auch hier kannst du wunderbar deien Schlüsselwörter verwenden.

Beispiele gefällig?

Schlecht:

Es gibt viele Contao Erwiterungen, für Beispiele klicke <a href="https://contao.store/suche.html?search=seo">hier</a>.

 

Besser, da das Schlüsselwort „Contao SEO“ im Link-Text steht:

<a href="https://contao.store/suche.html?search=seo">Contao SEO Erweiterungen</a>.


Tipp 13

Verlinke auch innerhalb deiner Website mit Schlüsselwörtern.

Was für ausgehende Links gut ist, gilt abermals für seiteninterne Links, denn du kannst dadurch weniger gut positionierte Seiten mit nach oben ziehen. Angenommen deine "Contao-SEO"-Seite ist bei Google auf Platz 1, aber die "Google Business Profil richtig pflegen"-Seite ist weit abgeschlagen. In diesem Fall hilft es, von deiner "Contao-SEO"-Seite einen Link auf die "Google Business Profil richtig pflegen"-Seite zu setzen, um deren Ranking zu optimieren:

Wenn du alle Contao-SEO-Tipps erfolgreich umgesetzt hast, solltest du dir als nächstes die Anleitung
<a href="/google-business-profil-richtig-pflegen/">Google Business Profil richtig pflegen</a>
anschauen.


Tipp 14

Ergänze deine Bilder und Links zusätzlich mit Attributen.

Die HTML Alt- und Title-Attribute können die Positionierung deiner Schlüsselwörter ebenfalls verbessern. Sie können außerdem dazu beitragen, deine Website barrierefreier zu machen.

Beispiel 1:

Dein Bild zeigt, wie deine Website bei Google mit dem Suchbegriff "contao seo" auf Platz 1 rankt.

<img src="mit-contao-seo-auf-platz-eins.jpg" alt="Dank Contao SEO erscheint meine Website auf Platz 1 in den Google Suchergebnissen" />

Beispiel 2:

Ein interner Link auf eine andere wichtige Seite.

Hast du alle Contao-SEO-Tipps erfolgreich umgesetzt, solltest du dir als nächstes die Anleitung
<a href="/google-business-profil-richtig-pflegen/" title="So holst du das beste aus deinem Google Business Profil.">Google Business Profil richtig pflegen</a>
anschauen.


Tipp 15

Schaffe fortwährend neue, interessante Inhalte.

Suchmaschinen lieben Websites, die ständig erweitert und regelmäßig aktualisiert werden. Biete deinen Lesern und den Suchmaschinen deshalb fortwährend neue und qualitativ hochwertige Inhalte. Im Idealfall erstellst du täglich neue Seiten, Artikel, News oder Blogeinträge.


Tipp 16

Mensch vor Maschine.

Bei all den hier vorgestellten Techniken bedenke bitte: Der Mensch kommt immer zuerst. Stellst du fest, dass eine Technik oder Optimierung deine Website für den Besucher verschlechtert, lass die Finger davon!

 

Und jetzt wünschen wir dir viel Erfolg mit den vorgestellten Tipps zu On-Page-Techniken, die dir helfen sollen, deine Website bei den Suchmaschinen besser zu positionieren!

Natürlich kennen auch die Betreiber der Suchmaschinen die hier beschriebenen Techniken. Und weil man damit auch Seiten nach oben bringen kann, die dort eigentlich nichts zu suchen haben, richten Suchmaschinen ihre Algorithmen immer stärker auf Off-Page Faktoren aus - diese sind schlechter manipulierbar. Mehr darüber folgt im zweiten Teil unserer Tuning-Tipps für deine Website...

 

Quelle: www.visecoach.de

Webseiten-Themes, die dich schneller ans Ziel bringen

Du erstellst regenmäßig Webseiten für deine Kunden und möchtest dabei gern Zeit und Aufwand sparen? Dann lerne unsere Webseiten-Themes kennen!

Unser 0.1 Theme ist leicht, schnell, fokussiert & top SEO optimiert: Es erreicht einen SEO-Score von 100% bei Lighthouse:

>> zum 0.1 Premium Contao Theme

Zurück