Website Check - Wie sicher und performant ist deine Website?

Mit unserem kostenlosen Website-Checker kannst du deine Website auf eine Vielzahl von technischen, rechtlichen und Performance-Aspekten überprüfen.

Sicherheit

  • Sicherheitsrelevante Schwachstellen einfach identifizieren
  • Spezielle CMS-Prüfungen verfügbar

Hervorragende Leistung

Nutze die neuesten verfügbaren Technologien und Konfigurationen, um die höchstmögliche Performance zu erzielen.

100 % kostenlos

  • Kostenloses PDF-Testergebnis
  • Hinweise zu notwendigen Maßnahmen

Jetzt kostenlosen Website-Check machen

Was ist die Summe aus 9 und 5?

Wie funktioniert der Website-Check?

Der Website-Check überprüft deine Website und den Webserver und gibt Tipps, wie deine Website verbessert und sicherer gemacht werden kann. Du kannst die Tipps selbst umsetzen, an die IT-Abteilung weiterleiten oder dich direkt von uns dazu beraten lassen.

Was testet der Websit-Check?

  • Darstellung der Website
  • Sicherheit (Website, Webservers/Webhosting, CMS)
  • DSGVO-Check und Cookie-Prüfung
  • Performance-Prüfung
  • SEO-Prüfung
  • Benutzerfreundlichkeit

Wie erfolgt die Auswertung?

Unser Service besucht deine mit einen Webbrowser wie Chrome. Anschließend werden die Informationen analysiert und in einem PDF-Report zusammengefasst.

Welche Website Aspekte werden untersucht?

Darstellung der Website

Eine gut gestaltete Website kann dazu beitragen, dass du mehr Besucher gewinnst, mehr Leads generierst und deinen Umsatz steigerst. Optimierte Webseiten fühlen sich oft auch schneller an.

Desktop-Darstellung

Prüft ob eine Nutzung auf dem PC oder Laptop ohne Probleme möglich ist.

Mobile Darstellung

Prüft ob eine Nutzung auf mobilen Geräten ohne Probleme möglich ist.

Zugänglichkeit A11Y

Diese Checks bewerten die Zugänglichkeit der Website und identifizieren Probleme, die die Benutzererfahrung beeinträchtigen können.

Performance-Prüfung

Die Optimierung der Performance einer Website ist ein fortlaufender Prozess. Es ist wichtig, die Website regelmäßig zu überwachen und die Performance zu messen, um sicherzustellen, dass sie optimal läuft.

Geschwindigkeit

Bei der Geschwindigkeitsprüfung werden verschiedene Aspekte berücksichtigt, wie z.B. die Größe der Website, Ladegeschwindigkeit und Antwortzeit des Servers.

Prüfung von Ressourcen

Prüft ob genutzte Bildern, CSS und Javascript optimiert oder verbessert werden können.

Gzip-Komprimierung

Bei der GZIP-Komprimierung werden Seiten auf einem Webserver gebündelt (gezippt), bevor die Seite und die Ressourcen an den Besucher ausgeliefert werden. Dies spart Bandbreite und erhöht somit die Ladegeschwindigkeit der Seite erheblich.


Sicherheit

Damit deine Website für dich und deine Besucher sicher ist, führen wir verschiedene Sicherheitstests durch.

 

SSL Prüfung

Jede Domain oder Subdomain sollte mit einem SSL-Zertifikat gesichert sein.

Server-Prüfung

Prüft die öffentlichen Eigenschaften des Servers.

Sicheres WordPress

Sichere deine WordPress-Webseiten durch zusätzliche Einstellungen und mache deine WordPress Installation ultra-sicher.

Sicheres Contao

Sichere deine Contao-Webseiten durch zusätzliche Einstellungen und mache deine Contao Installation ultra-sicher.

Verwaltungs­oberfläche

Prüft ob der Zugriff auf die Verwaltungs­oberfläche des eingesetzten CMS zusätzlich gesichert wurde.

SEO-Prüfung

Suchmaschinen wie Google bevorzugen optimierte Webseiten. Optimierte Websites haben daher ein höheres Ranking in den Suchergebnissen und werden von mehr Nutzern gefunden.

Seitentitel

Der Seitentitel ist ein wichtiger Ranking-Faktor und wird auch für die Erstellung von Lesezeichen verwendet.

Inhalt der Seite

Der Inhalt der Seite sollte eine gewisse Länge aufweisen.

Seitenbeschreibung

Suchmaschinen zeigen die Seitenbeschreibung in ihren Suchergebnissen an (direkt unter dem Seitentitel).

Sitemap

Prüft ob eine Sitemap vorhanden ist.

HTML-Prüfung

Prüft ob die Struktur der Seite richtig aufgebaut ist.


Benutzerfreundlichkeit

Favicon-Icon

Prüft ob ein Favoritensymbol vorhanden ist.

Länge deiner Domain

Kurze, einprägsame Domains sind für Besucher leichter zu merken.

Mobile Darstellung

Prüft ob ein Nutzung auf mobilen Geräten ohne Probleme möglich ist.

Touch-Symbol

Prüft ob ein Touch-Symbol vorhanden ist.

Social-Media-Prüfung

Prüft ob ein die Website gut für Social-Media vorbereitet ist.

DSGVO-Check und Cookie-Prüfung

Cookie Prüfung

Wir suchen nach Cookies die ohne Einwilligung durch den Besucher gesetzt werden.

Auflistung eingesetzter Cookies

Alle gefundenen Cookies werden in der Auswertung aufgelistet.

Impressum

Prüft ob ein Impressum verfügbar ist.

Datenschutzerklärung

Prüft ob ein Datenschutzerklärung vorhanden ist.

Impressum validieren

Prüft den Inhalt des Impressum auf veraltetet Einträge.

Kostenlose Beiträge für mehr Reichweite

16 Tuning-Tipps für die Suchmaschinenoptimierung

In unserem Blogpost geben wir Tipps für die Suchmaschinenoptimierung die für jede Website angewendet und von jedem selbst umgesetzt werden können. So kannst du die Position deiner Website in den Suchmaschinen nachhaltig verbessern.

Website Check - Häufige Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen zum Thema Website Check.

In unserem Website Check ist auch ein DSGVO Online Check, auch DSGVO Website Check genannt, integriert, der auf folgende datenschutzrelevante Themen prüft:

  • Werden Cookies ohne Einwilligung gesetzt
  • Werden externe Ressourcen geladen für die einer Zustimmung notwendig ist
  • Ist ein Link zum Impressum vorhanden
  • Ist ein Link zur Datenschutzerklärung vorhanden
  • Sind veraltete Inhalte im Impressum vorhanden

Ja, für einige Content-Management-Systeme sind spezielle Tests im Website-Check verfügbar. Es werden außerdem nützliche Sicherheitshinweise für Administratoren und Nutzer bereitgestellt.

Folgende CMS werden im Website-Check derzeit unterstützt:

  • Contao
  • WordPress
  • Joomla
  • Drupal

 

 

Der Website Check erfasst keine persönlichen Daten bei den Tests und die eingegeben Internetadresse bzw. Domain wird nicht veröffentlicht. Nach der Prüfung wird eine Auswertung im PDF-Format erstellt. In der kostenlosen Variante wird keine Historie der Prüfungsberichte erstellt.

Der Website-Check, auch Website-Analyse genannt, ist ein automatisierter Prozess, der deine Website besucht. Unser Service crawlt deine Website und sammelt Daten zu verschiedenen Aspekten, wie z. B. HTML-Code, CSS, JavaScript, Bildern, Ladezeiten, Meta-Tags, Backlinks und externen Ressourcen.

Immer mehr Menschen nutzen Smartphones und Tablets, um im Internet zu surfen. Daher ist es wichtig, dass Websites für mobile Geräte optimiert sind. Eine optimierte Website lädt auch auf mobilen Geräten schnell und bietet eine gute Benutzerfreundlichkeit. Dies kann zu einer höheren Conversion-Rate führen, da Nutzer eher bereit sind, einen Kauf auf einem mobilen Gerät abzuschließen, wenn die Website schnell und einfach zu bedienen ist.

Immer mehr Menschen nutzen Smartphones und Tablets, um im Internet zu surfen. Daher ist es wichtig, dass Websites für mobile Geräte optimiert sind. Eine optimierte Website lädt auch auf mobilen Geräten schnell und bietet eine gute Benutzerfreundlichkeit. Dies kann zu einer höheren Conversion-Rate führen, da Nutzer eher bereit sind, einen Kauf auf einem mobilen Gerät abzuschließen, wenn die Website schnell und einfach zu bedienen ist.

Langsame Ladezeiten sind eine der größten Ursachen für Absprungraten. Wenn eine Website zu lange zum Laden braucht, werden Besucher frustriert und verlassen die Seite, bevor sie den gewünschten Inhalt sehen können. Optimierte Websites laden schnell und bieten eine reibungslose Benutzererfahrung.

Eine optimierte Website reagiert schnell auf Benutzeraktionen, wie z. B. Klicken auf Links oder Scrollen durch Seiten. Dies sorgt für eine flüssige und intuitive Benutzererfahrung.  Optimierte Websites sind stabiler und weniger anfällig für Fehler. Dies führt zu einer höheren Zuverlässigkeit und einem geringeren Frustrationslevel für die Benutzer. Eine gute Performance und Benutzerfreundlichkeit tragen zu einer höheren Kundenzufriedenheit bei. Dies kann zu einer höheren Kundenbindung und zu mehr positivem Feedback führen.

Ja, unserer Website Check berücksichtigt WCAG 2.0/2.1 um die Webinhalte der Website für Menschen mit Behinderungen besser zugänglich zu machen. Du erhältst eine detaillierte Analyse zur ADA- und WCAG-Konformität.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu erkennen, ob eine Website barrierefrei ist:

1. Selbstprüfung:

  • Tastaturbedienung: Navigieren Sie mithilfe der Tabulatortaste durch die gesamte Website. Können Sie alle Elemente erreichen und bedienen?
  • Screenreader: Testen Sie die Website mit einem Screenreader. Ist der von Ihnen verwendete Screenreader in der Lage, die Inhalte und Funktionen der Website korrekt zu erfassen und wiederzugeben?
  • Farbkontraste: Prüfen Sie den Farbkontrast zwischen Text und Hintergrund. Ist der Kontrast ausreichend hoch, um für Menschen mit Sehbehinderung gut lesbar zu sein?
  • Alt-Texte: Bewegen Sie den Mauszeiger über Bilder und andere nicht-textuelle Elemente. Wird ein aussagekräftiger Alt-Text angezeigt, der den Inhalt des Elements beschreibt?

2. Online-Tools:

Es gibt verschiedene Online-Tools, die Ihnen helfen können, die Barrierefreiheit einer Website zu überprüfen. Zu den bekanntesten Tools gehören:

Unser Website Check prüft die Anforderungen dieser externen Tools bereits mit!

3. Manuelle Prüfung durch Experten:

Die komplexeste, aber auch genaueste Methode ist die manuelle Prüfung durch Experten für Barrierefreiheit. Diese Experten können die Website umfassend auf alle Barrierefreiheitskriterien hin überprüfen und Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen geben.

4. Zertifizierungen:

Es gibt verschiedene Zertifizierungen, die Websites auszeichnen, die die Barrierefreiheitsstandards erfüllen. Zu den bekanntesten Zertifizierungen gehören:

  • WCAG 2.1 AA: Diese Zertifizierung bescheinigt, dass die Website die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) in der Version 2.1 auf der Stufe AA erfüllt.
    BITV 2.0: Diese Zertifizierung bescheinigt, dass die Website die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) in der Version 2.0 erfüllt.

Zusätzliche Hinweise:

  • Barrierefreiheitserklärung: Viele barrierefreie Websites verfügen über eine Barrierefreiheitserklärung, in der die auf der Website umgesetzten Barrierefreiheitsmaßnahmen beschrieben werden.
  • Benutzerfeedback: Achten Sie auf das Feedback von Nutzern mit Behinderungen. Können diese die Website problemlos nutzen? Gibt es Barrieren, die behoben werden müssen?

pdir Webseiten Check Version 0.1.0 vom 18.06.2024.