Zweiteilige Überschriften in Contao anlegen

'Philipp Seibt'
Philipp Seibt
Zweiteilige Überschriften in Contao
Zweiteilige Überschriften in Contao

Mit unseren Themes für Contao erstellst du zweiteilige Überschriften im Handumdrehen. Mühelos und ohne Programmierkenntnisse setzt du so optische Highlights, die die Aufmerksamkeit deiner Leser auf das Wesentliche setzen.

Verleihe deinen Texten mehr Struktur und Klarheit: Die Hauptüberschrift weckt Neugier und fasst das Thema zusammen, die Unterüberschrift erläutert die Hauptüberschrift und liefert zusätzliche Informationen.

Wie kann ich das in Contao umsetzen?

Dieses Feature ist im Theme Components Bundle in der Version 1.6.0 hinzugekommen. Bei all unseren Themes (MATE, NATURE, ODD, 0.1 und CONVERT) ist dieses Feature bereits inkludiert. Wenn du die entsprechenden Felder im Backend noch nicht siehst, sollte es helfen das Theme auf die aktuellste Version zu aktualisieren.

In der neuen Version sind bei den Elementen Text und Überschrift drei neue Felder hinzugekommen: Dachzeile und zwei Checkboxen, um die Darstellung nebeneinander oder untereinander mit Unterüberschrift zu ermöglichen.

Überschrift mit Dachzeile

Wenn du das Feld Dachzeile ausfüllst, wird die Überschrift standardmäßig über der Hauptüberschrift angezeigt.

Zweigeteilte Überschriften in einer Zeile

Wenn du das Feld Dachzeile ausfüllst und die Checkbox nebeneinander anzeigen auswählst, werden beide Überschriften nebeneinander dargestellt. So kannst du z. B. einen Teil der Überschrift farbig markieren oder fett darzustellen, um den Hauptteil der Überschrift hervorzuheben.

Überschrift mit Unterüberschrift

Wenn du das Feld Dachzeile ausfüllst und die Checkbox darunter anzeigen auswählst, wird die Unterüberschrift unter der Hauptüberschrift angezeigt.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema zweiteilige Überschriften

Die Entscheidung, ob man eine Überschrift mit Dachzeile, eine Überschrift mit Unterüberschrift oder zwei nebeneinanderstehende Überschriften verwendet, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

1. Inhalt und Komplexität des Textes:

  • Dachzeilen: eignen sich für kurze, prägnante Aussagen, die den Kern des Textes zusammenfassen.
  • Unterüberschriften: bieten mehr Platz für erläuternde Informationen und eignen sich daher für komplexere Inhalte.
  • Nebeneinander angeordnete Überschriften: können verwendet werden, um zwei gleichrangige Themen oder Aspekte darzustellen.

2. Zielgruppe und Lesbarkeit:

  • Dachzeilen: sind schnell zu erfassen und eignen sich daher für eine breite Zielgruppe.
  • Unterüberschriften: können die Lesbarkeit für geübtere Leser verbessern, indem sie den Text gliedern.
  • Nebeneinander angeordnete Überschriften: können die Übersichtlichkeit für kurze Texte verbessern, sollten aber in der Länge begrenzt sein.

3. Design und Layout:

  • Dachzeilen: können optisch hervorgehoben werden, um die Aufmerksamkeit auf den Hauptaspekt des Textes zu lenken.
  • Unterüberschriften: sollten typografisch klar von der Hauptüberschrift abgegrenzt sein.
  • Nebeneinander angeordnete Überschriften: sollten in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen und die Hierarchie der Informationen verdeutlichen.

4. SEO-Optimierung:

  • Dachzeilen und Unterüberschriften: können zusätzliche Keywords enthalten, um die Auffindbarkeit der Website zu verbessern.
  • Nebeneinander angeordnete Überschriften: sollten jeweils ein relevantes Keyword enthalten.

Empfehlungen:

  • Verwende Dachzeilen für kurze, prägnante Aussagen und komplexe Inhalte.
  • Verwende Unterüberschriften, um erläuternde Informationen bereitzustellen und die Lesbarkeit zu verbessern.
  • Verwende nebeneinander angeordnete Überschriften für gleichrangige Themen oder kurze Texte.
  • Achte auf eine einheitliche Typografie und ein ausgewogenes Layout.
  • Optimieren die Überschriften für Suchmaschinen.

Fazit:

Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf die Frage, welche Art von Überschrift verwendet werden sollte. Die beste Wahl hängt von den individuellen Anforderungen des Textes ab. Achte auf die richtige Balance zwischen Information, Lesbarkeit und Design, um die Wirkung Ihrer Überschriften zu optimieren.

Ja, zweiteilige Überschriften können die Auffindbarkeit deiner Website verbessern, da sie mehrere Vorteile für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) bieten:

  • Mehr Platz für Keywords: Zweiteilige Überschriften bieten mehr Platz für relevante Keywords, die von Suchmaschinen erfasst und indexiert werden können.
  • Verbesserte Lesbarkeit: Die Unterüberschrift gliedert den Text und erleichtert es den Suchmaschinen, den Inhalt der Seite zu verstehen.
  • Erhöhte Klickrate: Zweiteilige Überschriften können die Aufmerksamkeit der Nutzer in den Suchergebnissen auf sich ziehen und zu einer höheren Klickrate (CTR) führen.

Verwende in zweiten Überschriften Keywords, die relevant für das Thema des Textes sind und die deine Zielgruppe häufig verwendet.

Hier einige Tipps:

  • Recherchiere relevante Keywords: Nutze Keyword-Recherche-Tools, um herauszufinden, welche Keywords nachgefragt sind.
  • Verwende Long-Tail-Keywords: Long-Tail-Keywords sind spezifischer und haben weniger Konkurrenz.
  • Integriere Keywords natürlich: Vermeide Keyword-Stuffing und füge Keywords auf natürliche Weise in den Text ein.

Zweiteilige Überschriften können die Lesbarkeit deiner Website verbessern, indem sie den Text gliedern und die wichtigsten Informationen hervorheben.

Hier einige Tipps:

  • Verwende kurze und prägnante Hauptüberschriften.
  • Verfasse informative Unterüberschriften, die den Inhalt der Hauptüberschrift ergänzen.
  • Verwende verschiedene Schriftgrößen und -arten, um die Hierarchie der Überschriften zu verdeutlichen.
  • Setze Farben und Kontraste ein, um die Überschriften hervorzuheben.

Zurück

Aktualisiert am: 18.07.2024